Chronologie

             
 

24.10.2002 

  Der Verein "IG Westerwald-Querbahn e.V." wird in Rennerod gegründet.  
 

13.07.2003 

  Die IWQ veranstaltet eine Sonderfahrt von Westerburg über Altenkirchen nach Raubach. Gefahren wird mit     einem Triebwagen der Baureihe 628. Diese Sonder- und Studienfahrt war der Start einer Reihe ähnlicher Sonderfahrten anderer Vereine auf der Holzbachtalbahn.  
 

18.09.2005 

  Erstmals finden anlässlich des Montabaurer Schustermarktes Pendelfahrten mit historischen Schienenbussen der Baureihe 798 zwischen Montabaur und Wallmerod statt. Damit wird ein Teil der Westerwald-Querbahn nach Jahren wieder im Personenverkehrstakt befahren.  
 

17.06.2006 

 Die IWQ veranstaltet eine Westerwald-Rundfahrt mit historischen Schienenbussen der Baureihe 798, ausgehend von Limburg über Westerburg, Altenkirchen, Siershahn und Montabaur zurück nach Limburg. Hierbei wurde die frisch reaktivierte Holzbachtalbahn erstmalig wieder von einem öffentlichen Personenzug befahren. Auch diese Fahrt wurde in den Folgejahren mehrfach nachgeahmt.  
 

17.09.2006 

  Wie im Jahr 2005 fanden diesmal wieder Pendelfahrten zwischen Montabaur und Wallmerod statt, die von der IWQ organisiert wurden. Zum Einsatz anlässlich des Schustermarktes kamen erneut Schienenbusse der Baureihe 798.  
 

Juli 2007 

  Die Eisenbahn Westerburg - Rennerod, ein Teilstück der Westerwald-Querbahn, wird 100 Jahre alt. Anlässlich dieses Jubiläums erscheint die von der IWQ verfasste Dokumentation "100 Jahre Eisenbahn Westerburg - Rennerod", die auch in der Landesbibliothek Rheinland-Pfalz archiviert ist.  
 

16.09.2007 

  Zum dritten und vorläufig letzten Mal finden die Pendelfahrten zwischen Montabaur und Wallmerod statt, diesmal mit einem modernen Fahrzeug der Baureihe 648, welches uns von der vectus Verkehrsgesellschaft zur Verfügung gestellt wurde.  
 

21.07.2009 

  Die IWQ verfasst ein Tourismuskonzept für die zukünftige Nutzung der Eisenbahnstrecke Westerburg - Rennerod als Touristikbahn.  
 

12.11.2009 

  Im Hause Kühne & Nagel in Rennerod findet ein von der IWQ organisierter "Runder Tisch" statt, bei dem Vertreter aus Wirtschaft und Politik mit Vertretern der IWQ über die zukünftige Nutzung der Eisenbahnstrecke Westerburg - Rennerod diskutieren.  
 

13.06.2010 

  Anlässlich des 100jährigen Jubiläums des Teilabschnittes der Westerwald-Querbahn von Westerburg nach Montabaur organisiert die IWQ eine Großveranstaltung mit Sonderzügen aus Siegen und Ransbach-Baumbach, Pendelfahrten zwischen Montabaur und Wallmerod sowie einem historischen Omnibus zwischen Westerburg und Wallmerod. An dieser Veranstaltung wirken mehrere Vereine mit.  
 

Juni 2011

Die IWQ schließt einen Gestattungsvertrag mit der DB Netz AG ab. Damit kann der Verein die Strecke für einen späteren Touristikbetrieb herrichten.  
 

11. und 12.08.2012

Die IWQ feiert mit einem Bahnhofsfest in Rennerod ihr 10jähriges Bestehen. Erstmals seit mehr als 17 Jahren herrscht wieder Betrieb im Bahnhof Rennerod, auf dessen Gleisanlagen mit Handhebeldraisinen etwa 650 Fahrgäste befördern.  
  18.04.2014 Die erste Fahrsaison mit den beiden eigenen Handhebeldraisinen WWQ 1 und WWQ 2 beginnt. Beim "Draisinenerlebnis Westerwald-Querbahn" kann die IWQ bis zum 10. Oktober fast 700 Fahrgäste zwischen Rennerod und Fehl-Ritzhausen begrüßen.